Die Phoenix-Vorträge: Befreiung der menschlichen Seele

HINEINSCHAUEN >>
DIE PHOENIX-VORTRÄGE: BEFREIUNG DER MENSCHLICHEN SEELE
von L. Ron Hubbard
Vortragsreihe
PREIS: 400,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   


DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
SPRACHAUSWAHL:
Castilian (Español (España)), Chinese Traditional (中文 (台灣)), Danish (Dansk), Dutch (Nederlands), English (English), French (Français), German (Deutsch), Greek (Ελληνικά), Hebrew (עברית),...
Castilian (Español (España)), Chinese Traditional (中文 (台灣)), Danish (Dansk), Dutch (Nederlands), English (English), French (Français), German (Deutsch), Greek (Ελληνικά), Hebrew (עברית), Hungarian (Magyar), Italian (Italiano), Japanese (日本語), Norwegian (Norsk), Portuguese (Português), Russian (Русский), Spanish (Español), Swedish (Svenska)


ABRISS

Hier ist der umfassende Überblick über die Scientology insgesamt. Nachdem L. Ron Hubbard das Fachgebiet der Scientology in Das Schaffen menschlicher Fähigkeiten systematisiert hatte, hielt er eine Reihe halbstündiger Vorträge, um eigens das vollständige Studium des Buches zu begleiten. Von den wesentlichen Grundlagen, die der Technologie zugrunde liegen –Die Axiome, Zustände des Daseins und Betrachtungen und mechanische Dinge bis zu den Prozessen des Intensiv-Verfahrens, was zwölf Vorträge mit einschließt, die einer nach dem anderen die Thetan-exterior-Prozesse von Route 1 beschreiben – alles wird vollständig behandelt und vermittelt ein begriffliches Verstehen von der Wissenschaft des Wissens und OT-Fähigkeiten im Urzustand.Dies sind die felsenfesten Grundlagen, auf denen alles in der Scientology beruht, darunter auch eine allumfassende Beschreibung der Religion und des von ihr übernommenen Vermächtnisses: Scientology, ihr allgemeiner Hintergrund.Diese Vortragsreihe stellt also einen Wendepunkt dar. Sie behandelt das Gebiet der Scientology an sich und stellt die unumstößliche Grundlage für alle künftige Forschung dar.

VOLLSTÄNDIGE BESCHREIBUNG

Die Hauptsache, die wir heute erkannt haben, ist der Zustand von Beingness, den jemand tatsächlich hat. Anstelle von Spekulationen darüber, ob der Mensch eine Seele hat oder nicht, hatten wir Daten. Wir wissen genau, was ein Thetan ist, wir kennen eine enorme Anzahl von Dingen mit großer Genauigkeit.– L. Ron Hubbard

Phoenix, Arizona, 1954: L. Ron Hubbard hatte während des vergangenen Jahres praktisch ununterbrochen geforscht, Vorträge gehalten und Gruppen-Prozessing durchgeführt. Diese intensive Betätigung diente dem Erreichen eines Ziels, das so alt ist wie die Menschheit selbst – der Befreiung der menschlichen Seele.

Der Kern dieser Betätigung war ein neues Lehrprogramm für die Ausbildung: Fortgeschrittene Wissenschaftliche Kurse, die für einen gründlichen Einblick in sowohl die Phänomene des Verstandes und der Seele als auch ins Grundprinzip von Forschung und Untersuchung sorgten. Gruppen von ausgebildeten Auditoren schrieben sich für sechswöchige Studier- und Ko-Auditingzeiten ein, in denen L. Ron Hubbard sie persönlich unterwies und Vorträge hielt. Diese Ausbildung war rigoros. Tatsächlich hatte er in einem Zeitraum von neun Monaten sieben Fortgeschrittene Wissenschaftliche Kurse direkt hintereinander abgehalten, insgesamt mehr als 450 Vorträge.

Die Ausbildung hatte zwei Ziele: erstens, die Auditoren selbst in einen exteriorisierten Zustand zu bringen; und zweitens, ihre Bereitschaft und Fähigkeit zu erhöhen, andere zu diesem Zustand zu auditieren. Bis zum 7. Fortgeschrittenen Wissenschaftlichen Kurs hatte L. Ron Hubbard genau aus diesen Gründen einen Prozessing-Plan erfolgreich zum Abschluss gebracht, mit dessen Hilfe jeder Auditor – sogar einer mit relativ wenig Ausbildung – andere befreien konnte und es tat. Und damit wurde nicht nur die Ausbildung gefestigt, sondern L. Ron Hubbard konnte Folgendes verkünden:

„Wir haben in diesem Jahr, 1954, Prozesse, die, sogar wenn man damit an Gruppen arbeitet, ‚en masse‘ zu einem Zustand der Beingness führen, nach dem vor 2.500 Jahren die wenigen Auserwählten gesucht haben. Wir beherrschen die Phänomene des Lebens besser als je irgendjemand vorher.“

Im Anschluss an diese Worte begann L. Ron Hubbard als Nächstes seine schwer erworbenen Entdeckungen umzusetzen. Diesem Zweck diente ein prägnantes und trotzdem universales Studium, das jeder Scientologe schnell aufnehmen konnte. Mit anderen Worten war er im Begriff, einen umfassenden Überblick über die gesamte Scientology zu präsentieren.

Mit genau diesem Ziel vor Augen stellte er ein standardisiertes Lehrbuch zusammen, das Handbuch des Auditors, welches jetzt bekannt ist unter dem Titel Das Schaffen menschlicher Fähigkeiten – Ein Handbuch für Scientologen. Begleitend zu diesem Buch hielt er dann im Juli 1954 eine Reihe halbstündiger Vorträge, in denen er die Prinzipien, die Ausübung und Weisheit der Scientology festhielt.

Während der folgenden Monate fügte L. Ron Hubbard noch weitere Vorträge hinzu, um diese historische Reihe abzurunden. Zuerst nahm er im August vier Vorträge über die Axiome auf. Im Oktober stellte er zwölf weitere zur Verfügung, in denen er, einen nach dem anderen, jeden der sagenhaften Thetan-exterior-Prozesse von Route 1 beschrieb.

Die abschließende Zusammenstellung der Vorträge, deren allgemeine Herausgabe an Scientologen mit der Bezeichnung Vorträge zum Phoenix-Professionellen-Kurs erfolgte, wurde bald bekannt als die Phoenix-Vorträge.

Dies ist also die Zusammenfassung der Scientology, das eigentliche Wesen dessen, worauf das Fachgebiet aufbaut, die umfassende Darlegung der Religion und ihres Erbes. Daher ist dies die umfassende Vortragsreihe über Scientology selbst.

Diese Vorträge sind so maßgeblich wie unvergänglich und stellen einen grundlegenden Überblick von L. Ron Hubbard über die Scientology Religion dar. Sie enthalten die Grundlagen, Axiome und Wahrheiten, die zum ersten Mal eine Befreiung von der endlosen Spirale von Geburt und Tod möglich machten.

Die Phoenix-Vorträge: Befreiung der menschlichen Seele
PREIS: 400,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   

DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
VIDEO EINES AUSZUGS
Ihr Preis 400,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:    
Zum Einkaufswagen hinzufügen >>