The Advanced Clinical Course Lectures

Die Vorträge der Fortgeschrittenen Wissenschaftlichen Kurse

Mit Abschluss des Philadelphia-Doktoratskurses, der Fertigstellung des Buches Scientology 8-8008 und der Vortragsreihe Die Faktoren hatte L. Ron Hubbard die Potenziale von Operating Thetan und den Weg zu ihrer Verwirklichung entdeckt. Welch große Höhen er nun auch erreicht hatte – sein nächster Schritt der Forschung und Entwicklung erwies sich als sogar noch bedeutsamer. Es ging um die Verbesserung und Vereinfachung von Verfahren und Prozessen, bis sie von jedem Auditor angewandt werden konnten, um diese Potenziale in jedem Wesen freizusetzen.

Zu diesem Zweck richtete er in der ersten und zweiten Etage in der 726 Cooper Street in Camden, New Jersey, acht Büros ein. Diese Büros waren für einen Speziellen Kurs über Fortgeschrittene Techniken bestimmt, wie er ursprünglich genannt wurde. Es war in der Tat ein so spezieller Kurs, dass aus einer Flut von Bewerbern nur die zwölf besten Auditoren der Welt für die Teilnahme ausgewählt wurden. Sie wurden buchstäblich von L. Ron Hubbard handverlesen.

Und so hielt L. Ron Hubbard an jenem historischen Tag im Oktober 1953 dann den Eröffnungsvortrag des allerersten Fortgeschrittenen Wissenschaftlichen Kurses. Im Verlauf der nächsten sechs Wochen unterrichtete er Auditoren über seine bahnbrechenden Entdeckungen bezüglich Exteriorisation, und wie diese mit der Rehabilitierung des Urzustands des Thetans zusammen hängt. Während L. Ron Hubbard die genaue Theorie, die Mechanismen sowie ihre Anwendung erläuterte, stellte er klar, dass Exteriorisation nicht ein Prozess, sondern ein natürlicher Zustand ist, der bei jedem Preclear wiederhergestellt wird.

Es gab jedoch noch mehr, und auch das sollte zu einem Kennzeichen für Fortgeschrittene Wissenschaftliche Kurse werden. L. Ron Hubbard eröffnete direkt auf dem Gelände einen wissenschaftlich überwachten Bereich, und während des gesamten ACCs – und unter seiner direkten Überwachung – auditierten Studenten Preclears, die von neuen Leuten, die zuvor nichts über Scientology wussten, bis hin zu den „unmöglichsten“ Fällen reichten. Dies bot L. Ron Hubbard ein Versuchsfeld zur Forschung und weiteren Verfeinerung von Auditing-Techniken und -Prozessen sowie für die Ausbildung von Auditoren. Auf diese Weise entdeckte er die Mittel, um die größten Tiefen menschlicher Aberration auszuloten und zu lösen, und zwar auf solch eine Weise, dass die Technologie auf breiter Ebene angewandt werden konnte, damit jeder Nutzen aus ihr zieht.

Das ist auch die Basis für die Geschichte, die sich während der nächsten Jahre entfalten sollte. Trotz der Tatsache, dass der Fortgeschrittene Wissenschaftliche Kurs bereits im Gange war (und auch trotz L. Ron Hubbards Beharren darauf, nur ein paar wenige Ausgewählte auszubilden), „bewarben“ sich Auditoren aus aller Welt nicht nur um die Einschreibung, sondern sie forderten dies sogar. Die Reaktion von L. Ron Hubbard ist jetzt der Stoff von Legenden: In den folgenden 12 Monaten gab er nicht weniger als acht verschiedene Fortgeschrittene Wissenschaftliche Kurse mit über 500 Vorträgen, was im Weg zu exterior OT Fähigkeiten seinen Höhepunkt fand, wie im Buch Das Schaffen menschlicher Fähigkeiten dargelegt.

Seine Arbeit war jedoch noch nicht abgeschlossen. Zwar hatte er den Weg kodifiziert, der Scientology war, doch musste er immer noch die Mittel finden, durch die jeder Preclear ihm folgen könnte. L. Ron Hubbard schrieb später diesbezüglich:

„In dem Bestreben, sie bei anderen umfassend anwenden zu können und es ihnen zu ermöglichen, ihre potenziellen Fähigkeiten zu erreichen, war es notwendig, die Materialien zu systematisieren und Prozesse für sie zu entwickeln.“

Das war in allen folgenden ACCs die Richtung der Forschung und Entwicklung von L. Ron Hubbard. Ob in Phoenix, Washington, D. C., London, Saint Hill, Melbourne oder Johannesburg – jeder ACC folgte dem Muster des ersten ACCs, während er mit einem Auditor und einem Preclear nach dem anderen arbeitete. In dieser Hinsicht repräsentieren L. Ron Hubbards ACC-Vorträge nicht weniger als den schnellen Puls der Entdeckung – Tag für Tag und Moment für Moment. Nachdem jeder neue Meilenstein dem breiten Scientology Feld bei einem Kongress bekannt gegeben wurde, ging es in den nachfolgenden ACCs um all die „Warums“ und „Wofürs“ mit dem Ziel der Anwendung:

  • Objektive Prozesse – die Hunderten verschiedenen Prozesse, aus denen die monumentale Technologie besteht, die lebenswichtig ist, um jedes Wesen zu retten und ihm seine unbegrenzte Zukunft zurückzugeben;
  • Gruppen-Prozessing – einschließlich eines ACCs, der fast ausschließlich gelehrt wurde, indem L. Ron Hubbard an den Teilnehmern Gruppen-Prozessing durchführte – nicht weniger als 48 Sitzungen bezüglich Themen wie Vorstellungskraft, Veränderung von Ideen, Exteriorisation und Eigentümerschaft;
  • Beingness-Prozessing – Prozesse, um einem Preclear zu befähigen, alles zu sein oder nicht zu sein;
  • Kommunikationsformel – die ihr zugrunde liegende Theorie, Formeln und Prozesse mit Nachdruck auf Anwendung durch Auditoren;
  • Postulate und Entscheidungen – Prozesse, um beim Preclear die Fähigkeit hervorzubringen, stabile Daten abzuändern, zu verändern oder auszutauschen, und die Technologie, um einer Person Moral, Anstand, Beingness und Zukunft zurückzugeben, indem ihre Entscheidungsfreiheit rehabilitiert wird;
  • Spiele – inwiefern ein Spiel aus Getrenntheit und Barrieren, Exteriorisation und Havingness besteht, und die vollständige Technologie zur Verbesserung der Fähigkeit eines Preclears, ein Spiel zu spielen;
  • CCHs – eine technische Errungenschaft von ähnlicher Bedeutung wie die Entdeckung von ARK. Die CCHs, die einen neuen Einstiegspunkt in jeden Fall boten, nahmen sofort ihren Platz als zentraler Highway auf dem Weg zu Clear und OT ein;
  • Trainingsübungen – aufbauend auf dem eigentlichen Wesen der CCH-Entdeckungen entwickelte L. Ron Hubbard die erste Technologie des Menschen in Bezug auf Konfrontieren. Hier findet man die vollständige Geschichte hinter den TRs der höheren Unterweisung und die Mittel, um anderen TRs zu lehren. Außerdem hört man L. Ron Hubbards persönliche Unterweisung in TRs und CCHs, wobei er die zugrunde liegenden Prinzipien dessen enthüllt, wie und warum sie funktionieren;
  • HAS-Ko-Audit – nutzt die Errungenschaft des Maulkorb-Auditings und enthält das administrative und technische Know-how zur Verwirklichung von planetarischem Clearing;
  • Verantwortung: Technologie der Overts und Withholds – die Entdeckungen, die nicht nur eine Unmenge an Lösungen für das Alltagsleben bieten, sondern auch die Barrieren zu Fallgewinn beseitigen und es zum ersten Mal möglich machen, stabil den OT Zustand zu erreichen;
  • Presession-Prozesse – nicht nur die Prozesse und Verfahren, um jedermann in Sitzung zu bekommen, sondern ein neues und machtvolles Werkzeug in der Verbreitung, indem das Interesse einer Person am Leben wiedererweckt wird.

Alles in allem ist dies die monumentale Chronologie der Forschung und Entwicklung, die nie zuvor erhältlich gewesen ist. Jeder Vortrag, jede Ausgabe, jeder Prozess. Dies ist auch die Verwirklichung des lang erhofften Ziels völligen Wissens. Da man alles erhält und zwar in der Reihenfolge, wie es geschah, sucht die Leichtigkeit des Studiums und der Duplikation Ihresgleichen. Nichts wird weggelassen; man erhält alles.

L. Ron Hubbard sagte diesbezüglich:

„Diese Tonbänder sind die einzige existierende laufende Aufzeichnung – Tag für Tag, Woche für Woche – des Fortschritts der Forschung in der Dianetik und Scientology. Sie schlagen einen Pfad von völliger Unwissenheit über das Thema bis heute. Als es begann, wusste der Mensch nichts über den Verstand, und heute sind wir da, wo wir sind. Und diese Tonbänder waren die Meilensteine auf dem Weg hinaus.“

Aus diesem Grund war es immer L. Ron Hubbards Traum, dass es eines Tages die Mittel und die Technologie geben würde, um diese Vorträge für alle erhältlich zu machen. Dieser Tag ist gekommen. Zum ersten Mal können sie alle Ihnen gehören.