4. Amerikanischer ACC

HINEINSCHAUEN >>
4. AMERIKANISCHER ACC
von L. Ron Hubbard
Vortragsreihe
PREIS: 860,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   


DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
SPRACHAUSWAHL:
English (English)
English (English)

ABRISS

„Jedes Mal, wenn wir einen schwierigeren Fall lösen können, stellen wir fest, dass sich ein leichter Fall schneller löst.“ Mit dem Ziel vor Augen, alle Fälle zu lösen, hatte L. Ron Hubbard eine Errungenschaft erzielt, die durch ein einzelnes machtvolles Wort zusammengefasst werden kann: Beingness. Daraufhin folgten völlig neue Daten von L. Ron Hubbard über Beingness-Prozessing, womit einem Preclear ermöglicht wird, alles zu sein oder nicht zu sein. Hier ist der Schlüssel, um die Abwärtsspirale aufzuhalten und ein Wesen von zwanghafter Beingness zu selbstbestimmter Beingness und direkt weiter hinauf zu Knowingness zu bringen. Von nicht geringerer Bedeutung waren die Errungenschaften in der Ausbildung, wodurch die Studenten nicht nur lernten, was zu auditieren ist, sondern auch, warum dies zu auditieren ist, und eine Herangehensweise an die Ausbildung von Auditoren, die kein ACC-Student erwartet hätte. Anstatt theoretische Unterweisung zu geben, vermittelte L. Ron Hubbard die Daten, indem er die Gruppe auditierte. Das bedeutete, 48 Sitzungen in Bezug auf die Themen, einschließlich der Zweiten Dynamik, Vorstellungskraft, Veränderung von Ideen, Exteriorisation und Eigentümerschaft. Und mit einem E-Meter – dem E-AR-400 zur Demonstration des Gesamtstoffwechsel-Tests – erklärte L. Ron Hubbard die Beziehung zwischen dem Thetan und dem Körper in Bezug auf den Stoffwechsel, woraufhin die Studenten vor Gruppen-Sitzungen ihren Stoffwechsel mit dem E-AR-400 überprüften. Nach Abschluss des 4. Amerikanischen ACCs machten sich etwa 30 Auditoren sofort daran, im Feld tätig zu werden, wobei sie ein Wunder nach dem anderen hervorbrachten, indem sie diese Errungenschaften von L. Ron Hubbard anwandten.

VOLLSTÄNDIGE BESCHREIBUNG

„Ich versuche ein paar Leute auszubilden, die genügend Verstehen über das Unterfangen des Lebens haben, über Livingness selbst, sodass sie Ergebnisse einfach deshalb erzielen können, weil sie es verstehen, nicht weil wir eine große Karte zeichnen mussten. Und nicht weil wir eine Menge Prozesse haben, aufgrund derer wir jemandem sagen können: ‚Wenn du einfach diesen bestimmten Wildpfad von hier nach da als Prozess entlang gehst, dann wird dein Preclear gesund.‘“ — L. Ron Hubbard

Es war der 15. Februar 1954 und L. Ron Hubbard war im Begriff, einen ACC abzuhalten, wie es ihn noch nicht gegeben hatte. So enorm war der Fortschritt der Technologie, so intensiv die Aufregung, die durch die wunderbaren Ergebnisse bei den Absolventen im Gebiet hervorgerufen wurde, dass den Anmeldungen zur Einschreibung kaum entsprochen werden konnte.

Der 3. ACC war gerade zu Ende gegangen und der Hubbard Scientologen-Verband jetzt als fester Stützpunkt in Phoenix, Arizona, etabliert. L. Ron Hubbard hatte also kaum eine Pause, als er drei Tage später in der North 3rd Street 616 mit dem 4. Amerikanischen Fortgeschrittenen Wissenschaftlichen Kurs begann. Angesichts einer weltweiten Bevölkerung, die Milliarden von Preclears zählte, blieb sein Schwerpunkt der gleiche wie zuvor: einen tieferen Ansatz für die Stufe der Ausbildung zu finden, um jeden Auditor zu befähigen, jeden Fall in Ordnung zu bringen, und einen tieferen Ansatz für die Auditing-Techniken zu finden, sodass selbst „unmögliche“ Fälle von jedem Auditor geknackt werden könnten.

Zu genau diesem Zweck hatte L. Ron Hubbard bereits einen anderen bedeutenden Durchbruch erzielt, der in einem einzigen beeindruckenden Wort enthalten ist, das jedoch weitreichende Verästelungen hatte – Beingness.

„Sie materialisieren Dinge mit Ihrer eigenen Beingness. Sie sehen dieses MEST-Universum hier draußen gut genug, wenn Sie gewillt sind, genug Beingness zu haben, um ihm Beingness zu gewähren.“

Was folgte, waren brandneue Daten, die er darüber herausgefunden hatte, wie man beim Preclear Beingness mit Beingness-Prozessing in Ordnung bringt – Prozesse, um einen Preclear zu befähigen, alles zu sein oder nicht zu sein.

„Es gibt die Fähigkeit, Dinge mit Selbstbestimmtheit und Gewissheit zu sein. Das ist eine Art von Beingness. Jeder kann einzig auf einer selbstbestimmten Grundlage aus dem Auditieren dieses Prozessings Nutzen ziehen. Er bekommt große Gewissheit darüber, dass er dies sein kann, dass er jenes sein kann, dass er etwas anderes sein kann. Ehe man sich’s versieht, verstehen Sie, kann er freier und freier und freier die Umgebung beobachten, in der Umgebung sein, hat er immer weniger Dinge, die er bekämpfen muss.“

Ferner, aber von nicht geringerer Bedeutung, gab es die Durchbrüche in Bezug auf Ausbildung. Denn was L. Ron Hubbard den Auditoren, die am 4. ACC teilnahmen, beizubringen gedachte, war weit mehr als die Fähigkeit, einen Prozess mechanisch auszuführen (selbst wenn diese mechanische Ausführung Ergebnisse tatsächlich erzielte). Entscheidend war das Verstehen des Auditors – dass er nicht nur wusste, was er auditierte, sondern auch warum.

In Bezug darauf, wie L. Ron Hubbard dies erreichen sollte, gab es eine Herangehensweise in der Ausbildung, die keiner dieser ACC-Studenten erwartet haben konnte. Denn statt reiner theoretischer Unterweisung auditierte L. Ron Hubbard die Gruppe, um die Daten zu übermitteln. Das bedeutete, 48 Sitzungen in Bezug auf die Themen, einschließlich der Zweiten Dynamik, Vorstellungskraft, Veränderung von Ideen, Exteriorisation und Eigentümerschaft. Demzufolge lernten die Studenten, indem sie die Prozesse erhielten und ihre Ergebnisse erzielten, wodurch sie subjektive Realität gewannen, die sie befähigte, das Erlernte beim Auditieren von anderen anzuwenden.

Diese Gruppen-Prozessing-Sitzungen waren für die künftige Forschung tatsächlich so wichtig, dass L. Ron Hubbard darauf bestand, dass es keine unbemerkten Variablen gäbe, die eine Analyse der Fallergebnisse verschleiern könnten. Daher richtete L. Ron Hubbard sogar Zimmer mit neu erworbenen Tonbandgeräten ein, damit die Studenten die Aufnahmen der Gruppen-Prozessing-Sitzungen nochmals abspielen und sie nochmals erhalten konnten – direkt von L. Ron Hubbard –, statt der gebräuchlichen Praktik, Studenten, die einer Reparatur bedurften oder einfach mehr Auditing wünschten, einander als Studierpartner zuzuweisen.

Nach jeder Reihe von Gruppen-Prozessen gab L. Ron Hubbard einen Überblick über die Theorie, die dem Auditing zugrunde lag, das er gerade erbracht hatte. Ein typisches Beispiel: In seinem legendären Vortrag „Was Ihr Preclear zu tun versucht“ beschrieb er detailliert die grundlegenden Motivationen eines Thetans und wie ein Auditor, indem er sie versteht, die Führung in der Sitzung behält.

Das war keineswegs alles, was dieser ACC im Hinblick auf technische Fortschritte darstellte. Denn hier unterwies L. Ron Hubbard diese Auditoren auch erstmals in etwas, das heute ein unerlässlicher Bestandteil des Standard-Auditing-Verfahrens ist – einem Grundumsatztest. Er benutzte ein kleines Messgerät, das E-AR-400, um den Test zu demonstrieren, während er erklärte, wie die Beziehung zwischen dem Thetan und seinem Körper den Grundumsatz beeinflusst – Daten, die so grundlegend für jede erfolgreiche Sitzung sind, dass kein Auditor oder PC sie entbehren kann. Relevanter für diesen ACC war, dass dieses E-AR-400 sich in einem Raum befand, sodass jeder Student seinen Metabolismus vor Gruppen-Sitzungen prüfen und/oder in Ordnung bringen konnte.

All das oben Erwähnte ist nur ein flüchtiger Blick auf die kostbaren Daten in diesen Vorträgen, die jetzt zum ersten Mal erhältlich sind, einschließlich:

  • Straightwire – warum es der beste Prozess ist, den man mit jemandem auditieren kann, der exteriorisiert ist;
  • Bewertung und Abwertung – ihr Aufbau, wie sie zu Aufprall und Verlust in Beziehung stehen, und die Handhabung;
  • Leben – wie es sich in Beingness und Kommunikation aufgliedert;
  • Lebendigkeit – ein Mensch ist so lebendig, wie er Hoffnungen und Träume hat und wie man seine Fähigkeit zum Postulieren der Zukunft wiederherstellt.

Als der 4. ACC am 26. März geendet hatte, strömten etwa 30 ausgewählte Auditoren zurück ins Gebiet und brachten eifrig die erworbenen Auditierfertigkeiten in Anwendung. Die Auswirkungen dieser Durchbrüche von L. Ron Hubbard breiteten sich in der ganzen Scientology Welt aus und brachten viele an Wunder grenzende Erfolge hervor, die an L. Ron Hubbards Hauptsitz in Phoenix berichtet wurden, noch bevor der nächste ACC drei Tage später begann.

Als würde man ein Ausrufezeichen hinter die erreichten Fortschritte setzen, stellte dieser ACC noch einen weiteren bedeutenden Durchbuch dar, der in der Geschichte der Scientology wahrhaftig das historischste Datum verkörpert: der 18. Februar und die Gründung der ersten Scientology Kirche.

4. Amerikanischer ACC
PREIS: 860,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   

DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
Ihr Preis 860,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:    
Zum Einkaufswagen hinzufügen >>