21. Amerikanischer ACC

HINEINSCHAUEN >>
21. AMERIKANISCHER ACC
von L. Ron Hubbard
Vortragsreihe
PREIS: 160,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   


DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
SPRACHAUSWAHL:
English (English)
English (English)

ABRISS

Beim Erfolgskongress enthüllte L. Ron Hubbard Entdeckungen über die übergeordnete Fähigkeit eines Thetans, Ordnung zu bringen und somit Führungsqualität bereitzustellen. Niemand verkörpert diese Qualitäten mehr als ein Auditor. Somit kündigte der 21. Amerikanische ACC eine neue Phase an. Zur erheblichen Vergrößerung des Wirkungsbereichs eines einzelnen Auditors lehrte L. Ron Hubbard die Errungenschaft des Maulkorb-Auditings, wodurch die durch die Unerfahrenheit von Ko-Auditing-Teams aufgeworfene Barriere überwunden und jedem ermöglicht wurde, sich unter professioneller Überwachung mit Clearing zu befassen. Im Zusammenhang mit Konfrontier- und Trainingsübungen (TRs), die ein erster hochwichtiger Schritt waren, gab er Coaching-Technologie heraus, um mit allen Verwirrungen fertig zu werden. Als L. Ron Hubbard die Anwendung von Maulkorb-Auditing bei bestimmten Prozessen darlegte – Overts gegen eine bestimmte Person, allgemeine Overts, Not-is-Straightwire und ARK-Bruch-Straightwire – sagte er den Auditoren: „Indem diese Prozesse an einem Einzelnen auditiert werden und ein Einzelner dazu gebracht wird, diese Prozesse zu auditieren, erhalten wir einen Auditor mit Urteilsvermögen, mit Intelligenz, mit der Fähigkeit hinauszureichen und mit einem beseitigten zwanghaftem Not-is, was ihm ermöglicht, ein wenig Beingness zu gewähren.“ Hier sind also die technischen und administrativen Lösungen, um ganze Bevölkerungen in Sitzung zu nehmen, womit das Fundament für die nächste Offenbarung von L. Ron Hubbard gelegt war – eine tatsächliche Formel, um einen geklärten Planeten zu erhalten.

VOLLSTÄNDIGE BESCHREIBUNG

Es gibt heute ein paar Milliarden Menschen auf der Erde, und ich möchte, dass Sie sie hinaufauditieren. — L. Ron Hubbard

Mit ausgebildeten Auditoren, die jetzt in der Lage waren, routinemäßig Clears hervorzubringen, hatte L. Ron Hubbard die technische Anwendung zu einem Höhepunkt gebracht. Während sich die Neuigkeiten über seine Errungenschaften im Feld bereits herumsprachen, hielt er daher Anfang Januar des Jahres 1959 vor einem gefüllten Auditorium im Shoreham Hotel in Washington, D. C., den berühmten Erfolgskongress ab, auf dem er nicht nur Scientology Engramm-Auditieren herausgab, sondern auch erstaunliche Entdeckungen über die übergeordnete Fähigkeit von Wesen enthüllte, Ordnung zu schaffen und wirkliche Führungsqualität bereitzustellen.

L. Ron Hubbard bereitete mit diesen Entdeckungen und all dem, was sie uns bringen würden, in der Tat die Bühne für eine globale Expansion vor, die weit über alles Vorherige hinausgehen würde – Expansion in dem Ausmaß, wie sie tatsächlich gebraucht wurde, um einen Planeten zu klären. Daher hatte er den Beginn des 21. Amerikanischen Fortgeschrittenen Wissenschaftlichen Kurses unmittelbar nach dem Kongress eingeplant, und sein Büro wurde mit Bewerbungen überflutet. Die Intensität dieser Nachfrage kommt dadurch zum Ausdruck, dass zu Kursbeginn am Morgen des 5. Januars 1959 ungeachtet dessen, dass alle Bewerber strikte Kriterien erfüllen mussten, um sich zu qualifizieren, gut über einhundert Top-Auditoren an Bord waren, die sich in den mittlerweile beliebten ACC-Veranstaltungsort an der Ecke R und 19. Straße NW in Washington, D. C., hineindrängten.

Der Stundenplan war streng und der ACC wurde straff geführt. Kursbeginn war jeden Tag Punkt 7:55 Uhr und er endete mit gleicher Präzision um 20:00 Uhr. Mit gutem Grund, gehörte zu den Vorbedingungen, dass alle Studenten über die neuesten technischen Errungenschaften bis hin zur kleinsten Einzelheit auf dem aktuellen Stand waren. Insbesondere gab es eine vollständige Wiederholung aller 40 Vorträge, die L. Ron Hubbard nur wenige Wochen zuvor auf dem 5. Londoner ACC gehalten hatte. Nachdem sie diese Daten beherrschten, waren die Erwartungen groß und alle Studenten vorbereitet, als L. Ron Hubbard das Gebäude betrat, um den ersten einer Reihe von „ergänzenden“ Vorträgen, wie er sie nannte, zu halten. Es ging dabei nicht nur um eine Verbesserung der Verfahren, sondern um die zugrunde liegenden Prinzipien und Ausbildungsschritte, die erforderlich waren, um weltweit die Anwendung der Daten zu bewirken.

Das beinhaltete eine grundlegende Herauskristallisierung und Neudarstellung der Errungenschaften, die in jenen Jahren der Forschung, Entdeckung und Erfahrung erzielt wurden – von Zweiwegkommunikation bis zu dem wichtigen Punkt, dass der Auditor volle Verantwortung für den Preclear übernimmt. In Einklang mit L. Ron Hubbards Konzentration darauf, unermüdlich daran zu arbeiten, eine Technologie zur Verfügung zu stellen, die sowohl für den Fallzustand, als auch für die Fertigkeiten des Auditors einen tieferen Ansatz brachte, wurden darüber hinaus eigens auf diesem ACC neue Entwicklungen herausgegeben. Dabei handelte es sich insbesondere um die Coaching-Technologie, um durch alle möglichen Verwirrungen bezüglich Konfrontiervermögen und Trainingsübungen (TRs) durchzubrechen; und, in Bezug auf Fälle, die zentrale Bedeutung dessen, Preclears auf ihrer Realitätsstufe zu auditieren. Folglich unterrichtete L. Ron Hubbard die Auditoren darin, wie man zunächst die Realität des Preclears bestimmt und sie dann anhebt, wobei gleichzeitig das Ursacheniveau erhöht wird.

Nachdem diese grundlegenden Übungen jedem Auditor auf dem ACC in Fleisch und Blut übergegangen waren, war die Zeit gekommen, ihnen beizubringen, wie man sich eines weit größeren Einflussbereichs annimmt. In dieser Hinsicht schrieb der 21. ACC Geschichte. L. Ron Hubbard unterrichtete die ACC-Studenten hier darin, wie man Ko-Auditing zum Zweck planetarischer Rettung einführt und organisiert. Anstatt dass sich zwei ausgebildete Auditoren zusammentaten, tat sich eine unbegrenzte Anzahl an Preclears zusammen, die alle zur gleichen Zeit in Sitzung waren. Das, was L. Ron Hubbard enthüllte, war die Technologie für einen einzelnen professionellen Auditor, um tatsächlich jede einzelne dieser Sitzungen von Ko-Auditing-Teams zu leiten, die nur in den bloßen Grundlagen ausgebildet waren. An der Wurzel dieser Technologie war die Errungenschaft des Maulkorb-Auditings, was praktisch die Barrieren löste, die durch die Unerfahrenheit von Ko-Auditing-Teams aufgeworfen wurden, und es für jeden von der Straße möglich machte, sich mit Clearing zu befassen.

Folgendes diente dann dazu, einem jeden Ko-Auditor eine grundlegende Erfordernis beizubringen:

„Und indem wir diese Prozesse an einem Individuum auditieren und ein Individuum dazu bekommen, diese Prozesse zu machen, erhalten wir schließlich einen Auditor mit Urteilsvermögen, Intelligenz und der Fähigkeit hinauszugreifen, und sein zwanghaftes Not-is wird verschwunden sein – was ihm erlaubt, ein wenig Beingness zu gewähren.“

Daher beauftragte L. Ron Hubbard diese Auditoren vom 21. ACC mit der Aufgabe, die Milliarden von Preclears auf der Erde in Sitzung zu bekommen. Währenddessen fuhr er damit fort, die Anwendung grundlegender Prinzipien und Techniken zu lehren, die sie unmittelbar zur Lösung verschiedener Fallphänomene anwenden konnten:

  • Dub-in – inwiefern dies ein Phänomen ist, das eine Person dazu bringt, etwas anderes zu sehen als das, von dem sie ein Bild machte;
  • Zusammenpacker – eine vollständige Definition und Beschreibung, und wie man sie auseinandernimmt;
  • Axiom 10 – seine Anwendung im Auditing, um die Unfähigkeit eines Preclears wiederherzustellen, eine Wirkung zu erschaffen;
  • Straightwire – Dynamik-Straightwire, Overts an einer ausgewählten Person, Allgemeine Overts, Not-is-Straightwire und ARK-Bruch-Straightwire.

Aus diesem ACC ging eine Reihe von Clears hervor, die strahlend aus dem Kurs kamen, es gab Entwicklungen in der Ausbildung, die bis heute die eigentliche Grundlage für die Ausbildung in Professionellen TRs wurden, und vor allem stellte L. Ron Hubbard hier die technischen Lösungen und das administrative Know-how bereit, um die gesamte Bevölkerung in Sitzung zu nehmen. Damit war der Grundstein für das gelegt, was er als Nächstes enthüllte: eine tatsächliche Formel, um das Erreichte in Richtung des Endproduktes einer geklärten Erde voranzutreiben.

Außerdem wurden zwei aufgenommene LRH Konferenzen beigefügt, welche Materialien enthalten, die direkt mit dem 21. ACC zu tun haben:

  • Konferenz der Instrukteure, „Prozesse, die beim 21. ACC verwendet wurde“
  • Eine Auditorenkonferenz, „Mitarbeiter-Auditorenkonferenz bezüglich des HCO-Bulletins vom 16. Februar 1959“

Diese Aufnahmen waren nie zuvor erhältlich gewesen und werden zum ersten Mal präsentiert.

21. Amerikanischer ACC
PREIS: 160,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   

DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
Ihr Preis 160,00 €
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:    
Zum Einkaufswagen hinzufügen >>